Praxis für Klassische Homöopathie

Eine Vorhersage über die Behandlungsdauer ist nicht möglich, sie wird etwa durch die Schwere der Erkrankung, die eigene Kraft oder auch äussere Umstände beeinflusst.

 

Folgetermine

Durch die Gabe eines Mittels entstehen Veränderungen - daher sollten Sie nicht "von nun an" ein Mittel in gleicher Weise immer weiter einnehmen.

In den Folgeterminen wird die Behandlung einer chronischen Erkrankung aktuell abgestimmt, dadurch kann die Selbstheilungskraft stets aufs Neue zum Heilungsprozess angeregt werden.

Blockaden auf dem Weg zur Heilung können auf sanfte Art gelöst werden.

 

In der chronischen Behandlung finden Folgetermine je nach Bedarf etwa alle 6 - 8 Wochen statt, sie dauern im Allgemeinen zwischen 30 und 60 Minuten. Zur Vorsorge oder bei einem stabilen Verlauf können zwei Termine im Jahr zur Kontrolle ausreichend sein.

 

Der Verlauf

Im ganzheitlichen Prozess nimmt das Seelenleben eine besondere Stellung ein: im Vergleich zu unserem Körper steht uns das Gemüt am Nächsten, ein harmonisches Grundgefühl ist Basis für körperliche Gesundheit. 

 

Wenn sich in unserem persönlichen Befinden Energie aufbaut, kann sich körpereigene Abwehr ausgleichen und es werden bald körperliche Heilungsprozesse folgen.

 

Die klassische Homöopathie bietet ein sehr klares therapeutisches Konzept und strukturierte Regeln zur Beurteilung, ob insgesamt ein Heilungsprozess stattfindet.


Finden Sie neue Wege!

 

Es ist z.B. möglich, daß sich Symptome im Schwerpunkt in einen anderen Bereich verlagern - daß sich etwa nach Hauterkrankungen Atemprobleme einstellen oder umgekehrt. In so einem Fall wird die Art und Weise der Veränderungen mit einbezogen: die einzelnen Organsysteme werden im Zusammenhang miteinander betrachtet.

Klassische Homöopathie Dagmar Austin